Drei Flüssetour Tag 2

Ich war etwas in Sorge dass ich Zelt und tarp schnell genug eingepackt bekomme. das war aber am nächsten morgen kein Problem. problematisch war eher der Spiritismus Kocher. hier hätte ich besser ein Gaskocher mitgenommen. die Menge des Spiritus ist schwer einzuschätzen und das löschen des selben auch nicht gerade einfach. zurück in die Flasche geht eh nichts Mehr. Ich bin dann los gefahren Ohne Genaue Planung nur mit einem groben Ziel. immer die Ruhe hinauf. Irgendwann war s dann mit der Kapazität meines Akkus vorbei. ich musste ohne Akku weiterfahren. am haus Kron wollte ich gerne anhalten und die Nacht verbringen. entweder auf deren Campingplatz oder mir dort ein Zimmer nehmen. leider öffneten sie erst um 15 Uhr ich war schon um 14 Uhr dort.

das 1. was mir in den Sinn kam war einfach 1 Stunde zu warten in Der Sonne zwar im schatten eines mächtigen Baumes, aber ich möchte nicht mehr warten. also fuhr ich weiter soweit die beine nicht tragen mögen. Alle Campingplätze welche dann kamen waren entweder auf der falschen ruhr seite oder ich habe Schlichtweg den eingang nicht gefunden.

Eine Umleitung des Radweges führte mich durch durch die Stadt und wieder an die Ruhr zurück leider nicht da wo ich hinwollte an den Ruhrtal Radweg. ich kam eine einem Yachtclub aus. dort verwies man mich auf den Nahe gelegenen Campingplatz. beim Campingplatz hab ich keine Anmeldung oder der Gleichen gefunden. also wollte ich weiterfahren und dafür musste ich durch Den Wald einen Schotterweg hinauf. der Akku hatte schon bei sechs und heute wird stunden entnahme seine dienste eingestellt. das heißt ich müsste diesen Weg hochfahren was Mir nicht gelangt, deshalb musste ich das gespannt das schwere komme ich dort hinauf schieben. sollte nicht das einzige mal bleiben. hat sich oben war für den selben weg wieder zurück teilweise auch mit Steigungen und versuchte mein Glück erneut den Richtigen Weg zu finden. ein einheimischer verwies mich darauf wieder zurück zu fahren und nach der Brücke nicht links wie ausgeschildert sondern rechts Richtung Herdecke zu fahren. ein Jogger bestätigte dann diesen weg aber dieser war eben nicht als Fahrradweg ausgewiesen. Ich fuhr also einen schönen Wasser gebundenen Weg entlang. Am Ende Stellte sich dann heraus, dass der Weg noch nicht fertig war und ich abermals das gespann einen steilen Berg hochschieben musste um oben anzukommen.

Ich traf ein Radlader Pärchen welches mich auch ansprach weil es mich zuvor heute schon mal gesehen hatte. es ging auf der Umleitung einen Steilenn Waldweg hinauf. Ohne Motor Unterstützung hatte ich keine Lust dort hochzufahren und ich fragte nach dem Weg. die beiden waren so nett mich wieder auf den Weg zu bringen so dass ich am ruhrvTal Radweg entlang fahren Konnte. das Hotel an Selbiger stelle, wo sich die beiden verabschiedeten,, hatte keine Möglichkeit mein Fahrrad irgendwo sichtbar abzustellen so das ich an der Rezeption nach dem Preis hätte fragen können. da dachte ich mir wer nicht will der Hat schon . also fuhr ich weiter.

dann ging es auf normalen Rad verwegen weiter Campingplätze Hotel zwar nicht so sehen und Bürger die sich nach Hotel und übernachtungsmöglichkeiten fragte konnte mir auch nicht weitergeben selbst Google Maps auf deren Handys Zeigte keine Hotels an. bei mir war Handy und für Akku ja schon lange leer deshalb kann ich leider keine Fotos von diesem bereich zeigen. Ich fuhr also weiter Richtung Hohensyburg und auch dort kam wieder ein weg ein Radweg an welchem ich mein Gespann hochschieben Musste. Eigentlich hatte ich einen Fußweg gewählt in der Annahme dass ich dort weniger Steigungen zu meistern Hätte.

So langsam Fiel mir ein dass ich vergessen hatte mich einzucremen meine Knie und Knall rot mein nacken machte sich auch schon mal Merkbar von der Sonne ich konnte mich dann sehr sehr dick ein sowie ein zahn Blocker und wollte der House & edm dj-mix auch am Feuchtigkeit spendieren. ich hatte Knall weise knie aber das war mir egal. nur müsste ich doch einmal austreten und welche dafür nach 3 Stunden wo man nicht entgegenkam denn seitenrand. dort ging es steil hinab und ich fing an zu Rutschen mit 120 kg untrainiert über einen Baumstamm zu springen stellte sich dann als dumme Idee heraus.mein fuß Knickte um & mich traf ein Stechender Schmerz im Rechten Fuß. Irgendwie bin ich danach wieder den Berg hoch gekrabbelt aber den ganzen Tag wollte sich keine Ruhe im fuß

Es war mittlerweile weit nach 21 Uhr und es war dunkel. die Restkapazität meines Akkus reiche noch gerade für die Beleuchtung. als ich einen Hundeführer ansprach wo ich den Weihnachten Konnte, ließ auch der Akku für die Beleuchtung nach und Ging einfach aus. erwies mir einen Weg zu einem Hotel Käme richtig dann auf Fußgängerwegen leider zurück legen musste daher kein Licht mehr hatte. hier im Hotel in Paris wurde ich dann noch freundlich aufgenommen und bekam ein kleines Zimmer für einen annehmbaren Preis. Ich buchte direkt 2 Tage um mich zu regenerieren meinem FUSS Schonung zu geben und den beginnenden Sonnenbrand abzuwarten. das dreieck steht Mittlerweile in der Garage und wird geladen auch die Handys um unseren meine Powerbank werden gerade geladen so dass ich morgen hoffentlich am Montag wieder in Ruhe Weiterfahren kann die Planung werd ich heute noch detailliert durchführen weil das ist ein lernen was ich von dieser Fahrt wieder mal mitgenommen habe.

Statistik: ca. 70km. Ca. 30km ohne Strom

Learnings: Planung, Planung, Planung. Und dran halten!!!! Nach 40 km Akku Ladestation einrechnen.

Irgendwohin zum Zelten für mehrere Tage, ist auch mit dem Fahrrad für mich ok. Nach 2-3 Nächten aufrödeln und weiterfahren, auch ok. (Vorher telefonisch Zeltplatz klar machen). Eine lange Tour mit dem Rad, auch ok, dann aber nur Hotels/Hostels/Oensionen/Jugendherbergen etc. Und Morgens telefonisch Übernachtung klar machen.

P.s. Text ist ins Handy gesprochen. Wie immer: Korrekturen mache ich hinterher zu Hause.

Die Ruhr
Der Ruhrtalradweg mit Camping Cammerzell auf der anderen Seite
Mittagspäusken mit Schwarzbroot, Käse, Salami

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: