Wie iss et?…..

….. Werde ich oft von besorgten Mitmenschen gefragt. Die Antwort ist meist diplomatisch, weil ich nicht jedem der dankenswerterweise Interesse an mir zeigt, ein „Beschissen“ antworten möchte.

Ich habe darauf hin gearbeitet nun fast jeden Tag meine 5000 Schritte zu laufen und werde das Ziel nächste Woche auf 7500 steigern. Mal sehen ob meine Füsse das mitmachen. Ich weiss, das ist nicht viel, dauert aber da ich ein Problem mit Eigenmotivation habe. Jetzt zu Coronazeiten hat auch noch der regelmäßige Herzsport zu, was nicht weiterhilft.

Dementsprechend sind auch die Aktivitäten gering. Von den täglichen Spaziergängen wollte ich nicht berichten. Reicht wenn sich einer dabei langweilt…..

Also Microabenteuer. Dazu gibt es genug Vorschläge im Netz. Ich zeltete einfach im Garten. Auch nicht ganz richtig, das Zelt lieh ich meiner Nichte. Vor Jahrzehnten kaufte ich im Aldi ein Tarp, bisher 2 Mal aufgebaut.

Darin wollte ich nun meine Nacht verbringen. Eigentlich war der Gedanke nur im Schlafsack draussen zu schlafen, dafür ist aber mein Garten zu Einsichtig. Also habe ich das Tarp umgebaut.

So gefiel mir das schon besser. Selbstaufblasende Matratze und Schlafsack rein und fertig. Es war trotzdem etwas „Aufregend“bis ich wirklich schlief. Vor allen Dingen weil es ja nicht ganz zu war. Am Morgen , gegen 5 Uhr, bekam ich schon mit, dass die Luftfeuchtigkeit Anstieg aber es war problemlos. Der einfache Deckenschlafsack reichte bei den 10-12°c Nachts auch aus. Nur die Matratze…… Naja besser als auf dem Boden schlafen aber eine richtige Luftmatratze ist mir lieber.

Kommen wir zur Ausgangsfrage zurück. Die Ärzte sind der Ansicht, das ich Glück gehabt hätte und das Herz mehr leisten kann als ich jetzt abfordere. Nach dem letzten Eingriff vor ca 3 Wochen meinte der behandelnde Arzt Sport,Sport,Sport. Später war meine Kardiologin der gleichen Ansicht. Warum das aber noch nicht geht und mir beim zügigen gehen nach ein paar zig Metern schon der Puls um die Ohren Hämmert und sie Sauerstoffversorgung trotz schnellerem Atmen „ausfällt“ weiss derzeit keiner. Man spekuliert auf Psyche, ein Thema was mir nicht gerade liegt…… Wenn es so einfach wäre, Herz eigentlich ganz, Blutdruck durch Stress hoch, Diabetes noch nicht so schlimm, also etwas Sport, gesunde Ernährung und Autogenes Training und alles passt wieder, bräuchte ich ja auch den Haufen Tabletten nicht….

Frühstück

Bleibt gesund

July 2020

Ein Gedanke zu „Wie iss et?…..“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: